Kompetenzcluster BattNutzung2021-08-04T14:48:01+02:00

Willkommen beim Kompetenzcluster Batterienutzungskonzepte (BattNutzung)

Der Kompetenzcluster BattNutzung ist Teil des Dachkonzepts des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zur Batterieforschung. Die Mission des Clusters besteht in der Entwicklung, Gestaltung und Anwendung neuer Konzepte zur Batteriesystembewertung, welche experimentelle Ergebnisse und Erkenntnisse auf Zellebene über ein Systemverständnis mit der Ebene batterietechnischer Anforderung verbindet.

Die Ziele des Clusters BattNutzung umfassen:

  • Anwendungsspezifische Identifizierung besonderer Anforderungen an Zellkonzepte
  • Identifizierung und Quantifizierung von Einflussfaktoren auf die Zelllebensdauer und Zellsicherheit
  • Entwicklung leistungsfähigerer Verfahren zur Abschätzung, Prognose und Überwachung der Zelllebensdauer und Zellsicherheit

In den 16 Forschungsprojekten des BattNutzung-Clusters arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ingesamt 29 Instituten deutscher Universitäten und Forschungseinrichtungen gemeinsam an der Erforschung neuer Konzepte zur Batteriesystembewertung. Durch stetige Kommunikation zwischen den Forschungsprojekten und mit dem aus Industrie und Wissenschaft besetzten Managementkreis des Clusters wird in enger Abstimmung mit dem BMBF und dem KLiB ein enges Netzwerk von Wissenschaft und Industrie geschaffen.

Gemeinsam mit dem Kompetenzcluster Recycling & Grüne Batterie (greenBatt) bildet BattNutzung die Querschnittsinitiative Batterielebenszyklus. Weitere Kompetenzcluster im Dachkonzept des BMBF sind ProZell (Batteriezellproduktion), InZePro (Intelligente Batteriezellproduktion), ExcellBattMat (Batteriematerialien), FestBatt (Festkörperbatterien) und AQua (Analytik/ Qualitätssicherung).